Doris Münch

Pilgern auf dem Schwabenweg / Jakobsweg am 1. Mai und am 13./14. Mai

57 Klosterkirche aus der Froschperspektive <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Doris&nbsp;M&uuml;nch)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-kreuzlingen.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>16</div><div class='bid' style='display:none;'>4434</div><div class='usr' style='display:none;'>9</div>

Haben Sie Lust, in einer Gemeinschaft auf Zeit, ein Stück des klassischen Jakobsweges zu erkunden?
Doris Münch,
Unter dem Motto "Vertrau den neuen Wegen" bieten wir ein Schnupperpilgern an, davon ein einzelner Tag und ein Zweitäger mit Übernachtung. Wir starten in Kreuzlingen und beenden die Etappe in Fischingen; dabei kann man/frau auch verkürzt teilnehmen:

Sa, 01. Mai (ein Tag) und/oder
Do, 13. Mai + Fr, 14. Mai (zwei Tage mit Übernachtung)

Der Schwabenweg führt uns am 1. Tag nach Märstetten,
am 2. Tag nach Münchwilen und am 3. Tag beenden wir die Etappe im Kloster Fischingen.

Wir verpflegen uns meist aus dem eigenen Rucksack und übernachten von Auffahrt, 13. Mai auf Freitag, 14. Mai im Hotel Münchwilen in Münchwilen.

Am Samstag, 01. Mai gehen wir ca. 12 km.
An Auffahrt gehen wir ca. 19 km (keine grossen Steigungen - Verkürzung möglich!) und am Freitag, 14. Mai noch ca. 10 km (etwas mehr Steigungen).

Pilgern schärft die Sinne für die Besonderheiten am Wegrand: Möglichst umfassend wahrnehmen und erleben, was da ist.
Pilgernde sind auch bereit, sich verändern zu lassen. Das zeigt jeder Schritt, den ich tue. Schritt für Schritt ändere ich ja meinen Standort.

Zum Pilgern gehört, dass ich mein Gepäck selbst trage und mich möglichst auf das Wesentliche reduziere, dann gut eingelaufene Schuhe und eine angemessene Kleidung, die in unterschiedlichen Schichten je nach Wetter kombiniert werden kann. Pilgerinnen und Pilger sind bei (fast) jedem Wetter unterwegs.

In der Gruppe bilden wir eine Gemeinschaft auf Zeit, eine Weg-Gemeinschaft und der Unterschied zwischen Wandern und Pilgern kann ein bisschen erfahren werden.

Impulse unterwegs strukturieren und vertiefen die eigene und gemeinsame Erfahrung.

Herzliche Einladung an Leute, die für neue Erfahrungen offen sind, die sich zutrauen, mehrere Stunden zu gehen und die auch bereit sind, sich auf einen inneren, spirituellen Weg einzulassen.
Es ist möglich, auch nur einen Tag mitzukommen.

Für die zweitägige Strecke müssen Sie sich aber verbindlich anmelden (Hotelreservation) und aus organisatorischen Gründen bitte bis am 20. April.

Ich freue mich über Ihr Interesse!

Weitere Infos, Flyer und Anmeldung an

Doris Münch, Diakonin und Pilgerbegleiterin EJW
doris.muench@evang-kreuzlingen.ch, Tel. 071 672 67 75
Pilgern
1 Bild
Fotografin Doris Münch
1 Bild
Bereitgestellt: 17.03.2021     Besuche: 127 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch