Damian Brot

Predigtnachgespräch mit Vikar Kai Hinz

Kirche mit Kerze<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenweb.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>20</div><div class='bid' style='display:none;'>257</div><div class='usr' style='display:none;'>24</div>

Noch bis Ende Juli 2019 absolviert Vikar Kai Hinz sein Lernvikariat in unserer Kirchgemeinde. In seiner Ausbildung zum Dienst als evangelischer Pfarrer soll er auf die von ihm durchgeführten Veranstaltungen möglichst viele Feedbacks von mir als seinem Ausbildungspfarrer, von anderen Mitarbeitenden und von Fachexperten in den Vikariatskursen und Studientagen erhalten.
Damian Brot,
Mindestens so wichtig wie diese Expertenmeinungen ist für ihn aber die Wahrnehmung, wie seine Seelsorge- und Predigttätigkeit bei den Gemeindeangehörigen ankommt. So laden Kai Hinz und ich alle Teilnehmenden zu einem Predigtnachgespräch ein nach dem Gottesdienst am Sonntag, 17. Februar, 9.45 Uhr in der Kirche Kurzrickenbach. Die eingeholten Feedbacks und die Reflexion darüber sind Bestandteile von den Dossiers, die ein Vikar/eine Vikarin vor den Ordinationsprüfungen den Prüfungsexperten einreichen muss. Wir sind dankbar für alle, die Kai Hinz auf seinem Ausbildungsweg unterstützen möchten. Für die Teilnahme am Predigtnachgespräch braucht es keine besonderen theologischen Kenntnisse. Es muss nur die Bereitschaft mitgebracht werden, Kai Hinz offen, ehrlich und fair mitzuteilen, wo seine Predigt zu Zustimmung und kritischen Nachfragen geführt hat, und wie die Gestaltung des Gottesdienstes erlebt wurde.

(» Portrait Kai Hinz>).

Kontaktinformationen:
Kai Hinz
Kai Hinz
Bleichestrasse 11
8280 Kreuzlingen

071 672 42 04




Bereitgestellt: 07.01.2019     Besuche: 21 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch