Damian Brot

Gut qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber

Bibel in der Kirche<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenweb.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>20</div><div class='bid' style='display:none;'>248</div><div class='usr' style='display:none;'>24</div>

Vierzehn Männer und sieben Frauen haben sich auf die von der evangelischen Kirchgemeinde Kreuzlingen ausgeschriebenen Pfarrstellen gemeldet. Neu zu besetzen ist eine 80 bis 100 Prozent-Stelle mit Schwerpunkt Jugend- und Familienarbeit sowie eine 60 bis 80 Prozent-Stelle mit Schwerpunkt Erwachsenenbildung und Seniorenarbeit.
Damian Brot,
Die überwiegend gut qualifizierten Bewerberinnen und Bewerber stammen aus dem Thurgau und aus anderen Regionen der Schweiz. Auch Bewerbungen aus Deutschland sind eingegangen. Die kürzlich an der Kirchgemeindeversammlung gewählte Pfarrwahlkommission besteht aus vier Frauen und vier Männern, die verschiedene Berufe und Lebensalter vertreten. Ihr Ziel ist es, bis Ende März der Kirchenvorsteherschaft zwei Pfarrpersonen zu präsentieren. Um ihrer anspruchsvollen Aufgabe gerecht zu werden, haben sich die Kommissionsmitglieder einer fachkundigen Einführung zum Thema Pfarrwahl unterzogen. Dabei vermittelte ihnen der Theologe Georg Felix von der Beratungs-, Kontakt- und Vermittlungsstelle für Kirchgemeinden und kirchliche Institutionen Mediallegra wertvolles Wissen. Noch aber ist vor allem intensives Studium der Dossiers angesagt.

Renata Egli-Gerber
Bereitgestellt: 25.02.2019     
aktualisiert mit kirchenweb.ch