Marianne Pfändler

Zweiter Wahlgang vom 19.04.2020

Kirche Kreuzlingen<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-kreuzlingen.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>270</div><div class='bid' style='display:none;'>1005</div><div class='usr' style='display:none;'>2</div>

Der erste Wahlgang hat keine Klarheit für das künftige Präsidium gebracht. Beide Kandidierenden haben das absolute Mehr verpasst.

Der zweite Wahlgang findet am 19.04.2020 statt.

Im zweiten Wahlgang gilt das relative Mehr, das heisst, diejenige Person mit mehr Stimmen ist gewählt. Die Wahlunterlagen werden Anfang April verschickt.
Marianne Pfändler,
Gemäss Verordnung des Regierungsrates zum Gesetz über das Stimm- und Wahlrecht, Punkt 3.2.2 besondere Bestimmungen für Majorzwahlen,
§14, Abschnitt 3:
beim zweiten Wahlgang darf keine Namenliste versandt werden, insbesondere auch nicht jene aus dem ersten Wahlgang



Um Ihre Meinungsfindung zur Wahl unterstützen zu können, haben beide Kandidierenden die gleichen Sätze vervollständigt.

Diese Eigenschaften bringe ich ins Amt mit...
Thomas Leuch:
Ich würde mich als zielstrebige, besonnene Person beschreiben. Ich arbeite gern mit Menschen zusammen und freue mich, wenn sie sich entfalten. Ich packe gern neue Projekte an, ohne unsere Wurzeln zu vergessen.
Susanna Dschulnigg:
Ich kann zuhören, mitdenken und entscheiden. Sehr gute Kenntnis der kirchlichen Strukturen und des kirchlichen Lebens. Führungskompetent und dialogfähig, kann auf andere zugehen und gemeinsam Projektziele verfolgen, entscheidungsfreudig und transparent.


Ich stehe für...
Susanna Dschulnigg:
Dialog, faire Auseinandersetzungen, Offenheit und Akzeptanz von anderen Meinungen
Thomas Leuch:
Ich stehe für eine lebendige Kirche, die im und zum Glauben motivieren kann. Orte, wo Jung und Alt sich begegnen können und wenn notwendig auch Hilfe erhalten. Offen, zugänglich, stärkend, erfrischend, tiefgehend als Oase im Alltag erlebbar. Eine Kirche, die auch für die Zukunft fit ist. Die sich in den Herausforderungen dieser Zeit engagiert.


Meine Vision für die Evang. Kirchgemeinde Kreuzlingen...
Thomas Leuch:
Die verändernde Kraft des Evangeliums soll alle Generationen und die verschiedenen Milieus unserer Stadt erreichen.
Susanna Dschulnigg:
Eine sichtbare und lebendige Kirche, vielfältig in ihren Ausdrucksformen, offen für unterschiedliche Glaubensvorstellungen, präsent in gesellschaftlichen Gegenwartsfragen.
Bereitgestellt: 28.03.2020     Besuche: 13 heute, 179 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch