Susanne Dschulnigg

Offener Montag mit Synodalen

20201116_090100 <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Susanne&nbsp;Dschulnigg)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-kreuzlingen.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>241</div><div class='bid' style='display:none;'>4058</div><div class='usr' style='display:none;'>29</div>

Kennen Sie die Geschäfte der Synode? Jährlich zweimal treffen sich die 120 Synodale zu ihren ordentlichen Sitzungen. Am Offenen Montag vom 30. November berichten Peter Gysler und Hanspeter Rissi über die Geschäfte einer Synode.
Susanne Dschulnigg,
Die Synode ist die oberste Behörde der Evangelischen Landeskirche des Kantons Thurgau. Das 120-köpfige Kirchenparlament entscheidet über die Rechnung, das Budget und den Zentralsteuerfuss der Landeskirche. Es ist auch zuständig für den Erlass der landeskirchlichen Gesetze und Verordnungen und die Schaffung oder Aufhebung von landeskirchlichen Stellen und Ämtern. Unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Kirchenvolkes erlässt die Synode auch die Kirchenverfassung.
Unsere Kirchgemeinde stellt 6 Abgeordnete. Wir kommen ins Gespräch und werden über die anstehenden Geschäfte informiert.
Der Offene Montag findet in der Stadtkirche statt von 1930 bis 2100 Uhr.
Bereitgestellt: 16.11.2020     Besuche: 55 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch